Verlagsgruppe Oetinger

„Eisbär, Elch und Eule“ auf der hr2-Hörbuchbestenliste März 2012
23.Februar 2012

„Eisbär, Elch und Eule“ von Bibi Dumon Tak, erschienen bei Oetinger audio, steht im März 2012 auf hr2-Hörbuchbestenliste.

Die Jury schreibt: " Mit diesen beiden CDs könnt Ihr auf eine vergnügliche Entdeckungstour zu den Polen der Welt gehen, ohne Euer Kinderzimmer verlassen zu müssen. Die besten Sprecher der Hörbuchszene tragen spannende und lehrreiche Geschichten über Wölfe, Pinguine, See-Elefanten, Schnee-Eule oder das Rentier vor. Stimmungsvolle Musik von Andreas Manhardt setzt dazwischen angenehme Akzente."

Der Nachfolger des vielfach ausgezeichneten Tierhörbuchs „Kuckuck, Krake, Kakerlake” (unter anderem Deutscher Hörbuchpreis 2011 und Kinder- und Jugendhörbuch des Jahres 2010) erzählt charmant, umwerfend witzig und obendrein informativ von den Tieren in Eis und Schnee. Renommierte Sprecher wie Katharina Thalbach, Andreas Fröhlich, Mechthild Großmann oder Jens Wawrczeck lesen abwechselnd die kurzen und immer überraschenden Geschichten. Coole Klänge von Andreas Manhart versetzen den Hörer auch musikalisch ins ewige Eis.
23 der seltenen und seltsamen Bewohner von Nord- und Südpol werden den Hörern vorgestellt, ihre Besonderheiten, ihre Eigenarten in einer erfrischenden Mischung aus leichtfüßiger Erzählung und handfester Information. So kann der Eisbär als Rolls-Royce unter den Polartieren gelten – so stark, so selten und beeindruckend ist nur er. Natürlich wird in dieser Episode auch Knut, dem Eisbären, gedacht! Und mit folgendem Irrtum räumt die Autorin auch auf: Kein männliches Rentier trägt im Winter ein Geweih. Rudolph, das wohl bekannteste, schlittenziehende Rentier der Welt, ist eindeutig ein Mädchen – wer hätte das gedacht?